Bewußtsein / Unbewußtsein
 



Eines der wichtigsten Erkenntnisse für mich und meine Arbeit ist der Unterschied zwischen dem Bewußtsein und unserem Unbewußten.

Das Bewußtsein steht für unseren Verstand – und dieser möchte befriedigt werden. Er möchte die Dinge verstehen, erfassen, er will begreifen wieso ich etwas z.B. nicht lassen oder aufgeben kann.

Ich bin kein Freund von „Ich mach’ Dir das eben mal weg“. Nein, ich möchte den Verstand bedienen und befriedigen, er soll die Dinge verstehen und sich der Zusammenhänge auch bewußt werden dürfen. Wann immer es ausreicht den Verstand zu befriedigen um sein Leben erfüllt zu leben, ist der Sache gedient.

Was aber wenn ich allein durch das Verstehen meine Themen nicht bewältige? Dann liegt die Vermutung nahe, daß das Unterbewußtsein an einer Programmierung festhält, die zu dessen Entstehung mit Sicherheit richtig und sinnvoll war – heute aber überholt und nicht mehr altersgemäß ist. Und hier kommen wir zu den ganz wesentlichen Unterschieden: Das Unterbewußtsein läßt sich nicht mit Vernunft oder Willen steuern. Sonst gäbe es sicher keine Raucher oder übergewichtige Menschen mehr auf diesem Planeten.

Das Unbewußte hat eine ganz andere Sprache, es reagiert auf:

einfache Bilder

Symbole 
Farben
Gerüche
Töne
bestimmte formelhafte Formulierungen, besonders wenn diese mit Emotionen aufgeladen sind und einiges mehr

...und ganz entscheidend: das Unterbewußte hat keinen Begriff von Zeit, es reagiert ggf. mit 40 Jahren noch mit denselben Mustern der Kindheit oder Jugend. Es weiß nicht, daß diese Zeit überholt ist und wiederholt sich immer und immer wieder ohne daß wir mit unserem Verstehen oder Willen einen Einfluß nehmen können.

Ich verfüge über eine Vielzahl von Methoden, Techniken und Hilfsmitteln die in der Sprache des Unbewußten „sprechen“ bzw. in der Lage sind, dem Unbewußten positive Mitteilungen zu überbringen. Somit erfährt in unserer gemeinsamen Arbeit nicht nur der Verstand neue Sichtweisen, sondern auch der unbewußte Teil wird in seiner speziellen Sprache angesprochen und erhält die Möglichkeit sich von alten Mustern zu befreien. Einer Veränderung und Entwicklung ihrerseits steht dann nichts mehr im Weg.

Kontakt

Nutzen Sie bitte mein Kontaktformular.
 

Telefonisch bin ich nur sehr eingeschränkt von Mo-Fr zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr erreichbar unter: 08031 -23 74 74

 

Bitte senden Sie mir lieber eine eMail 

info@hppsych-demmel.de

 



Aktuelles

- Termine kurzfristig ca.  8 - 14 Tage
 
- auch abends bis 20.00 Uhr!

bitte Mail an:
 

info@hppsych-demmel.de

Mitglied im Verband "VFP" Nr. 18237

Psychoanalyse / Psychotherapie Rosenheim
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Psychotherapie, Hypnose und Psychologische Beratung nach dem Heilpraktikergesetz - Christian Demmel - Heilpraktiker (Psychotherapie)

E-Mail

Anfahrt